Kochen ist Krieg

Ob Gregor Weber, der saarländische Tatort Kommissar Stefan Deininger, bei seiner Reise durch die Küchen der Republik den heimatlichen Wahlspruch: „Erscht mol gudd gess, geschafft hann mir schnell“ im Gepäck hatte, bleibt Spekulation. Fest steht, in den Profiküchen Deutschlands steht harte Arbeit an erster Stelle. Als gelernter Koch kennt er sich aus und hat für sein Buch in Gasthäusern, Kantinen und Nobelrestaurants recherchiert, beobachtet und mitgearbeitet. Die Erkenntnisse mit eigenen Erfahrungen fein gewürzt und zu einem Lesegericht gekocht, das sehr gut schmeckt und leicht verdaulich ist.

Kochen ist Krieg

erschienen im Piper Verlag – ISBN: 9783492264099

Advertisements